12 Einsteiger Tipps für einen entspannten Start in Social Media

Zwölf gute Tipps für Neulinge für einen entspannten Start in Social Media

1) ES IST NOCH NICHT ZU SPÄT

(Gerade die Inhaber kleinerer Unternehmen fühlen sich manchmal, als hätten
sie den Anschluss verpasst. Aber das Gegenteil ist der Fall. Social Media
steckt noch in den Kinderschuhen.)

2) EINEN PLAN ERSTELLEN

(Eine neue Unternehmung würden Sie auch nicht völlig planlos angehen, also
warum sollte es hier anders sein? Eine detaillierte Planung erleichtert Ihnen
und Ihren Mitarbeitern den Weg zu einer erfolgreichen Präsenz.)

3) LANGSAM ANFANGEN

(Es gibt hunderte von Social Media Plattformen. Beschränken Sie sich auf
Facebook, XING, Twitter, bei speziellen Gegebenheiten auch noch auf
YouTube. Mit einem Shop schauen Sie auf Qype und amazon. Diese sind in
Deutschland die effektivsten Kanäle.)

4) REALISTISCHER ZEITPLAN

(Wie stets im Marketing müssen Sie vor einem Erfolg investieren. Beim Social
Networking investieren Sie vor allem Zeit, aber natürlich auch Geld.
Erlauben Sie Ihrer Chance eine Wachstumsphase.)

5) AUTOMATISIEREN SIE

(Es gibt viele technische Tools, die Ihnen bei der Arbeit helfen können. Diese
können Ihnen lästige Arbeiten abnehmen, aber auch negative Effekte z.B. im
Ranking der Social Media Kanäle ergeben. Lassen Sie sich beraten.)

6) WERDEN SIE PERSÖNLICH

(Sie brauchen ein Netzwerk aus ECHTEN Kontakten für den Erfolg.
Interagieren Sie mit Freunden, Kontakten, Fans, Kollegen und Kunden.

7) DO IT YOURSELF

(Um das Drumherum in Social Media zu verstehen, müssen Sie selbst aktiv
geworden sein. Wenn Sie wissen, wie der Hase läuft, kann es Sinn machen,
Externe mit der Social Media-Aufgabe Ihres Unternehmens zu betrauen.)

8) ERWARTE KEINE WUNDER

(Social Media ist nur ein Werkzeug. Nicht mehr und nicht weniger.
Erwarten Sie keine Wunder. Social Media wird ein kaputtes Unternehmen
nicht reparieren.)

9) KEINE ANGST VOR FEHLERN

(Es gibt nicht die fertige Gebrauchsanweisung für Social Media. Fangen Sie
an, machen Sie eigene Erfahrungen. Und da Fehler nicht das Ende der Welt
bedeuten – lernen Sie daraus.)

10) VEREINFACHEN SIE

(Social Media ist eine Mischung aus Gemeinschaftsgeist, Interaktion und
Einsatz. Machen Sie es nicht komplizierter.)

11) HABEN SIE SPASS

(Alles in allem ist Social Media gesellig. Haben Sie Spaß an der Mischung
aus Kontakt, Information, Klatsch und Tratsch und Leben.)

12) LEGEN SIE LOS

(Der wohl wichtigste Tipp: Leinen los, fangen Sie an! Schwimmen gelernt
haben Sie doch auch erst im Wasser.)

12 tipps für neulinge in social media

Download als PDF-Datei: 12 Tipps für Neulinge in Social Media

Kommentar verfassen