Die innere Landkarte ist nicht das Gebiet

Wir Menschen sind seit Jahrtausenden auf der Suche nach der Wahrheit, wollen erkennen, wie die Welt um uns herum beschaffen ist. Als wahr wurde im Allgemeinen die Übereinstimmung unserer eigenen Wahrnehmung mit den von uns unabhängigen Dingen in unserer Außenwelt gesehen.

Gamma-Ray Earth and Sky

Die Neurowissenschaften haben nun im vergangenen Jahrhundert die Beweise dafür erbracht, dass Reize wie z.B. reden, sehen, fühlen usw. unsere Sinnesorgane anregen. Die verarbeitung dieser Reize geschieht jedoch in jedem menschlichen Gehirn unterschiedlich. Was wir wahrnehmen, ist eben keine objektive Wahrheit, sondern ein Produkt unseres eigenen Gehirns. Jeder Mensch ist somit der Schöpfer seiner eigenen Wirklichkeit. Damit ist die Wahrnehmung unserer Umwelt eben nicht die Wirklichkeit selbst.

Wir Menschen bewegen uns also, wissenschaftlich belegt, nicht in einer unabhängigen, objektiven Welt. Was wir für normal halten, ist lediglich eine Übereinkunft von Menschen. Jeder Mensch schafft sich seine eigene Wirklichkeit. Und da es hier keine offensichtliche, unter Menschen zwangsläufig übereinstimmende Wirklichkeit gibt, empfindet jeder Mensch sein eigenes Verhalten in seiner eigenen Welt als korrekt.

Ich gehen als Coach, der Menschen in ihrer Welt unterstützt und Hilfestellung gibt, stets davon aus, dass jegliches Verhalten von Kunden nur in deren eigener Gedankenwelt bewertet werden kann. Somit achte ich als Coach darauf, das Verhalten eines Klienten, auch wenn es von seiner Umwelt als abweichend bewertet wird, stets Wert zu schätzen.

Im Gespräch gebe ich dem Kunden (wir Coaches nennen ihn den Coachee) die Möglichkeit, selbst Lösungen für seine erlebten Schwierigkeiten aus der eigenen Person heraus zu entwickeln.

Nur Lösungen, die in die innere, erlebte Landkarte des Klienten passen, sind machbare, sinnvolle Lösungen. Und genau darauf kommt es doch in Wahrheit an.

Foto: Gamma-Ray Earth and Sky (c) International Fermi Large Area Telescope Collaboration, NASA, DOE

Kommentar verfassen